Warum eine Hochzeit auf Santorini?

Weil eine Hochzeit auf Santorini der Romantik keine Grenzen setzt.

 

Diese wunderschöne, mystische Insel ist umgeben von zahlreichen romantischen Legenden. Eine davon besagt, dass die Insel Santorini in Wirklichkeit ein Stück des versunkenen Atlantis sei. Man glaubt, dass die Schutzpatronin von Santorini, die Heilige Irene, allen Paaren, die sich dort trauen lassen, beisteht und ihre Ehen beschützt.

 

Glasklares Wasser, Sonne, atemberaubende Blicke auf den Vulkan und in die Weite des Meeres sowie die typischen weissen Kirchen mit den blauen Kuppeln  erschaffen das unnachahmbare Kolorit einer unendlichen Harmonie. Heiraten Sie über den Dächern von Santorini und erleben Sie das Gefühl von Freiheit. 

 

Ich und mein Team vor Ort möchten allen Paaren die Möglichkeit geben, ihren Traum von einer unvergesslichen Hochzeit auf dieser einmaligen griechischen Insel zu verwirklichen. Das Besondere dabei ist der fliessende Übergang einer Trauung in eine romantische Reise. Wir freuen uns, Ihren Traum zu verwirklichen.

Photo: Isabel Sacher

Vorgehen

Ich freue mich, die gesamte Planung und Organisation Ihrer Hochzeit genau nach Ihren Vorstellungen zu übernehmen, um Ihren Traum auf Santorini wahr werden zu lassen. Kreativ, flexibel und ganz persönlich erfülle ich Ihre individuellen Wünsche. 

 

In einem ersten Beratungsgespräch lernen wir uns kennen und klären, wie Sie sich Ihren schönsten Tag vorstellen. Hier besprechen wir die wichtigsten Eckpunkte wie Datum, Location, Budgetvorstellungen und das weitere Vorgehen. Eine offene Kommunikation ist mir sehr wichtig, damit ich Ihre Ideen perfekt umsetzen kann. Daher sind weitere Treffen angebracht. Jedes Konzept ist speziell und persönlich auf die Kunden zugeschnitten.

 

Ich möchte Hochzeiten planen mit Liebe zum Detail und hoher Kostentransparenz für Brautpaare, die an ihrem grossen Tag nichts dem Zufall überlassen möchten und die die ganz besondere Location suchen. Für Brautpaare, die an Ihrem Hochzeitstag nur mit wirklich verlässlichen und geprüften Servicepartnern zusammenarbeiten möchten und die sich wünschen, dass sich liebevoll ein roter Faden durch das Fest zieht. Für Brautpaare, die ihren Hochzeitstag in vollen Zügen geniessen möchten und sich darauf verlassen können, dass ich als Koordinatorin vor Ort alles sicher in der Hand habe. Für Brautpaare wie Sie!

Photo: Isabel Sacher

Photo: Isabel Sacher

Photo: Isabel Sacher


Über mich

Aus einer einfachen Reise nach Santorini entwickelte sich eine Liebe und Leidenschaft für diese wunderschöne Insel. Zudem knüpfte ich spannende Kontakte zu tollen Menschen, die mich bei meinen Ideen und deren Ausführungen vor Ort unterstützen. Gepaart mit meiner Affinität zu organisieren, dem Sinn für Schönes und dem Auge fürs Detail bilden wir somit ein hervorragendes Team, um für Sie die perfekte Hochzeit auf Santorini zu verwirklichen. 

Photo: Isabel Sacher

Photo: Isabel Sacher

Ich absolvierte die Lehre als Floristin und anschliessend als Kauffrau. Zudem bin ich zertifizierte „Hochzeitsplanerin VUSH / SAWI“. Meine Leidenschaft in jeder Anstellung war und ist es stets, den Kunden nur das Beste zu bieten und immer individuell auf deren Wünsche einzugehen.


Photo: Isabel Sacher

Photo: Isabel Sacher

Photo: Isabel Sacher


kontakt

Liebes Brautpaar
Wenn Ihr bereits überzeugt seid oder noch offene Fragen habt, freue ich mich über eure Kontaktaufnahme - so können wir nach einem unverbindlichen Kennenlerngespräch direkt in unsere Zusammenarbeit und eure Hochzeitsplanung starten.

Ich kann es kaum erwarten mehr über euch und eure Traumhochzeit zu erfahren.

 

Herzliche Grüsse

Sandra

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Santorin

Photo: Isabel Sacher

Santorin ist die südlichste Insel der Kykladen und wird in Griechenland meist Santorini oder Thira genannt.

 

Die sichelförmige Form von Santorin ist durch mehrere Vulkanausbrüche entstanden. Der letzte Ausbruch war vor über 3600 Jahren. Zusammen mit den Inseln Aspronisi  und Thirasia bildet Santorin die Caldera. Die Caldera von Santorin ist zum Teil über 365 Meter tief  und bis zu 300 Meter hoch und fällt größtenteils steil ab. Santorin ist durch die bis zu 300 Meter hohen Kraterwände eine der ungewöhnlichsten Inseln der Welt.

 

Einige Orte auf Santorin, wie Fira und Oia sind zum Teil direkt in die Steilhänge der Caldera gebaut. Diese Orte bilden nicht nur vom Meer aus eine grandiose Kulisse, sondern auch in den Orten bietet sich den Besuchern ein wahnsinnig faszinierender Blick.

 

Die Insel Santorin gehört seit vielen Jahren zu einer der meist besuchten Inseln der Kykladen. Das liegt an den atemberaubenden Orten an der Caldera, aber auch an den faszinierend vielfältigen Stränden von Santorin, die zu Strand- und Badeurlauben einladen.

 

Fläche: 90.96 km²

Höchstlänge: 18 km

Höchstbreite: 12 km

Inselgruppe: Cyclades

  

Quellen (Texte bearbeitet): http://www.santorin-insel.de/; https://de.wikipedia.org/wiki/Santorin, besucht am 20.10.2016


Photo: Isabel Sacher

publikationen